Grizzly Bear | Stadtkonzerte
Grizzly Bear
Grizzly Bear
Genre
Indie Rock, Folk Rock, Psychedelic Pop, Neo-Psychedelic, Art Rock, Experimental
Herkunft
Brooklyn, New York, USA

Grizzly Bear kommen auf ihrer «Painted Ruins-Tour 2018» nach Zürich!

Nachdem Singer/Songwriter Ed Droste 1999 von Boston nach New York gezogen war, gründete er in den frühen 2000er Jahren als Soloprojekt Grizzly Bear. Mit Schlagzeuger Christopher Bear, der bei einigen Songs mitwirkte, nahm Droste 2004 das Debütalbum «Horn of Plenty» auf, so entwickelte sich das ein-Mann-Projekt schnell zu einem Duo, später mit Bassgitarrist und Produzent Chris Taylor zu einem Trio und schlussendlich mit Multiinstrumentalist Daniel Rossen zu einem Quartett. Sie alle kommen aus völlig verschiedenen Ecken der USA, fanden aber dank ihrem Studium in New York zueinander. Das erste gemeinsame Album («Yellow House») als vierköpfige Band, wurde von Musikkritikern gefeiert und als eines der Top Alben von 2006 eingestuft. Darauf folgte das Album «Veckatimest», mit welchem sie auf Platz 8 der «Billboard Charts» landeten, und mit ihrem 2012er-Album «Shields» schaffte es Grizzly Bear gar auf Platz 7, fast unvorstellbar für eine Indie Band.

Mit ihren eingängigen Pop-Melodien und vielschichtigen Arrangements, mal orchestral, mal folkpoppig oder dann auch eigenwillig rockig, beglücken sie bis heute die Herzen rund um den Globus, unter anderem auch die von Jonny Greenwood (Radiohead), Beyoncé, Solange oder Jay-Z, die alle bekennende Fans sind.

Nach ihrem begeisternden und restlos ausverkauften Konzert im Mai 2013 kehren Grizzly Bear nun mit ihrem neuen Werk «Painted Ruins» (das erste neue Album seit fünf Jahren) am Di 14. August 2018 ins Kaufleuten Zürich zurück, und zwar für einen einzigen Schweizer Auftritt.

Reinhören