Black Midi - Mo 30.09.19 - Bogen F, Zürich
Black Midi - Mo 30.09.19 - Bogen F, Zürich

black midi lassen sich schwer beschreiben, denn sie machen einfach etwas: Neuesandereseigenesetwasvermischtes-einartigeszigeindanderdurch... Die vier Jungs aus England werden dank ihrer experimentellen Mischung aus Postpunk, Ambient, Noise und Math-Rock so sehr gehyped, dass es einem beinahe suspekt wird. Am Konzert im ausverkauften Bogen F am 30. September haben sie aber unter Beweis gestellt, dass dieser Hype seine Gründe hat. Denn die jungen Herren konstruieren einzigartige Klanggebäude, reissen sie wieder ein, rennen herum, lassen sich und das Publikum erstarren, lallen, schreien wüten und (er)finden sich wieder und wieder neu - sie sind hemmungslos, laut und intensiv. Zwar versuchen sie ihre Freude am Inszenieren, am Spielen irgendwie hinter einer überheblichen Fassade zu verstecken, tun dies aber auf eine ungemein sympathische Art - denn sie beherrschen nicht nur ihre Instrumente, sondern vor allem das Publikum. Sie spielen mit der Stimmung, der Anspannnung im Saal - schelmisch, frech und charmant gleichzeitig. Den Versuch, ihre musikalischen Einflüsse herauszuarbeiten, unterlassen wir und geniessen einfach die Tatsache, dass die jungen Herren ohne Mühe alles vermischen und dabei tatsächlich etwas Neues entstehen lassen, was vor allem live ein intensives Erlebnis ist.

Bilder: Jérémie Dubois • @jdubois_

Sonntag, 06. Oktober 2019 | livia | jérémie